Gesellschaftswissenschaftliches Profil mit sozial-diakonischer Ergänzung - Profil - Über die Schule - lernwelten-schule.de

Gesellschaftswissenschaftliches Profil mit sozial-diakonischer Ergänzung

Christlich-evangelische Ausrichtung der Schule:

  • Durchführung eines verpflichtenden evangelischen Religionsunterrichts
  • Die Aufnahmekriterien der Schule sind nicht an eine Religionszugehörigkeit gekoppelt. Die Schule steht Schülern aller Religionen und Bekenntnisse wie auch konfessions-/bekenntnisfreien offen – eine Akzeptanz für die christlich-evangelische Ausrichtung der Schule wird erwartet.
  • Einen Teil der christlichen Erziehung nimmt die Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde vor Ort ein. Der Kontakt mit den christlichen Gemeinden vor Ort und das Vorleben christlicher Gemeinschaft bildet einen wichtigen Baustein zur Vermittlung des Gemeindelebens in den umliegenden Kirchgemeinden.
  • Der christliche Rahmen der Schule soll Werte für das Zusammenleben vermitteln, Halt geben bei der Entwicklung der Einrichtung und den Schülern einen selbstverständlichen Umgang mit dem Jahreskreis und christlichen Festen vermitteln. In Respekt vor den Menschen an dieser Schule wird jedem Einzelnen sein persönliches Entdecken und Wachsen in Glaubensfragen zugestanden und ermöglicht.

Partner:
Schulstiftung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Großstädteln/Großdeuben

Das Kurzkonzept der Schule finden Sie hier.